Dienstag, 12. Februar 2013

What I like & dislike about Winter ♥

Bei uns schneits gerade wie im tiefsten Winter und es ist ar***kalt! Ihr wisst ja, dass der Winter nicht gerade meine liebste Jahreszeit ist, deshalb möchte ich euch heute erklären, was ich am Winter mag und nicht mag. Ja, es gibt sogar wirklich Dinge am Winter, die ich mag!
 


What I like about Winter!

Ich mag den Schnee, wenn es zum ersten Mal im Winter schneit, weil ich das total romantisch find. Dann könnt ich immer Stunden lang am Fenster stehen und die Schneeflöckchen beobachten. Am schönsten finde ich es, wenn es dann so riesige Schneeflocken schneit.
Für mich gehört Schnee an Weihnachten einfach dazu, ansonsten ist es kein Weihnachten für mich.
Wenn ich es nicht mögen würde im Winter mit Hoodies daheim rumzurennen, wäre ich glaube ich kein richtiges Mädchen oder? Doch auch in die Schule ziehe ich gerne Hoodies an, wenn ich grad nix anderes Warmes im Schrank hab.
Kennt ihr das, wenn ihr von der Schule heimkommt oder einfach nur kurz draußen wart und euch fallen die Finger von der Kälte fast ab? Ich finde, dann gibt es nix passenderes als eine heiße Schokolade oder einen warmen Wintertee.
Und was im Winter auch nicht fehlen darf, ist skifahren. Ich gehe nämlich sehr gerne skifahren, auch wenn man bei mir nicht so gut fahren kann, weil wir nur sehr kurze Pisten haben.



What I dislike about Winter!
Trotz der schönen Dinge die ich am Winter mag, gibt es auch sehr viele Sachen, die ich am Winter absolut nicht ausstehen kann. Dazu gehört, dass es so wie gerade immer mal ein bisschen schneit und der Schnee nur kaum liegen bleibt. Am allerschlimmsten ist es aber wenn der Schnee anfängt zu tauen und nur noch Schneematsch ist.
Und kennt ihr das: ihr geht nach draußen und weil ihr denkt es ist wunder wie kalt, zieht ihr euch halt ganz warm an, damit es euch ja nicht friert. Und kaum seit ihr angezogen, fangt ihr schon an zu schwitzen und seid durchnässt bis ihr in der Schule ankommt. Eure Hände und Füße dafür frieren sich den Ar*** ab und eure Nase spürt ihr schon gar nicht mehr, so kalt is es draußen. 
Und was für mich ganz schrecklich ist: im Winter gibt es so wenige Motive, die man fotografieren kann. Entweder Schnee auf Bäumen, sich selbst vor Schnee auf Bäumen oder die Schneeflöckchen beim Fallen.

Im Großen und Ganzen ist der Winter ja schön, aber er wird niemals meine Lieblingsjahreszeit werden.